Obstbaumpflanzung Raiffeisenturm - Aukruger Bund

Aukruger Bund für Natur- und Landschaftsschutz e.V.
Aukruger Bund für Natur- und Landschaftsschutz e.V.
Direkt zum Seiteninhalt
Projekte
Obstbaumpflanzung Am Raiffeisenturm


Anlässlich der 50-Jahr-Feier der Gemeinde sollten in 2020 eigentlich 50 Bäume gepflanzt werden. Die jetzt über den Naturpark Aukrug gestifteten 25 Obstbäume waren der erste Teil. In 2021 folgen noch 25 Laubbäume, die auf die fünf Gemeindeteile verteilt werden. Der Aukruger Bund hatte sich angeboten, die Pflanzung der Obstbäume zu unterstüzen und die anschließende Pflege zu übernehmen.

Am 28. November 2020 wurde dann der erste Teil von 16 Apfel- und Pflaumenbäumen entlang des Weges Am Raiffeisenturm gepflanzt. Wir haben mit einigen Aukruger Bund Atkiven den Bauhof dabei unterstützt. Hierbei war der motorisierte Einsatz von Sönke Reimers mit der Pfahlramme von ERNA eine sehr große Hilfe. Vorher waren die Pflanzlöcher bereits mit einem Bagger ausgehoben worden. Die Löcher wurden dann wiederum mit Traktor-Unterstüzung mit guter Erde aufgefüllt, so dass den Aktiven "nur" das Setzen der Bäume blieb.
        
Die 9 anderen Apfelbäume wurden vom Bauhof in Bargfeld zwei Tage später gepflanzt. Neben diversen bereits auf unseren Flächen vorhandenen Sorten kamen noch einige bisher einmalige Apfelsorten dazu: Pommerscher Langsüßer, Fürst Bismarck, Prupurroter Cousinot, Berner Rosenapfel, Berliner Schafsnase, Inge von Klixbüll, Angelner Herrenapfel, Pommerscher Langsüßer sowie die Bühler Frühzwetsche und Quillins Reneclode.

Zurück zum Seiteninhalt